Zweckverband Fernwasser Südsachsen ... stark im Verbund!
  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Trinkwasseraufbereitung

Klar, rein und von hier – Trinkwasser für Südsachsen

Trinkwasser wird als Lebensmittel Nr. 1 in Deutschland strengstens kontrolliert.

Mit modernsten Aufbereitungsverfahren sichern die Wasserwerke die bestmögliche Trinkwasserqualität.

Die Aufbereitung von Talsperrenwasser zu Trinkwasser erfolgt rund um die Uhr. Dabei werden alle unerwünschten Stoffe wie Mangan, Eisen, Aluminium oder organische Wasserinhaltsstoffe, Trübstoffe und Algen aus dem Wasser entfernt.

Kernstück der Aufbereitung ist die Filtration über natürliche Filtermaterialien wie Sand, Anthrazit oder Calciumcarbonat.

Das von der Fernwasserversorgung Südsachsen abgegebene Trinkwasser erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen. Es kann jederzeit unbedenklich zum Trinken, für die Zubereitung von Speisen einschließlich Säuglingsnahrung, zum Waschen sowie zum Wohlfühlen genutzt werden.

Zweckverband Fernwasser Südsachsen
Theresenstraße 13, 09111 Chemnitz, Telefon: +49 371 3806-0, Telefax: +49 371 3806-205
info@suedsachsenwasser.de

Quelle: http://zweckverband-fernwasser-suedsachsen.de/Trinkwasseraufbereitung

Zweckverband Fernwasser Südsachsen Südsachsen Wasser GmbH AVS-Ausbildungsverbund Versorgungswirtschaft Südsachsen gGmbH

Zweckverband Fernwasser Südsachsen | Telefon: +49 371 3806-0 | Telefax: +49 371 3806-205 | E-Mail: info@suedsachsenwasser.de